http://www.hanfthal.at/ufc/archiv/halle0103.html 16.07.2014
Startseite mit Menüframe Sportverein Damenhallenturnier 2003 Siteinfo Startseite ohne Menüframe


Am 26. Jänner 2003 fand in Mistelbach das erste Damenhallenturnier statt, an dem sich die Damen des UFC Hanfthal beteiligten. Die Damen des UFC sind mit folgender Mannschaft angetreten:

Mannschaftsfoto der Damen des UFC

stehend v.l.n.r.:   Sabine Schachenhofer, Helga Six, Jenny Eigner, Karin Stumfoll, Maria Hansal, Uschi Brandl, Gerda Schachenhofer
sitzend v.l.n.r.:   Sabine Hansal, Sabine Rogler, Daniela Eigner, Helga Rogler, Doris Fingerhut, Sandra Rogler

Romana Six und Anja Augustin Wie bei Hallenturnieren üblich wurde die Mannschaft in zwei Blöcken aufgeteilt.

Im 1. Block spielten Daniela Eigner, Uschi Brandl, Doris Fingerhut, Sabine Hansal, Gerda Schachenhofer und Karin Stumfoll.

Den 2. Block bildeten Helga Rogler, Sandra Rogler, Maria Hansal, Helga Six, Sabine Rogler, Sabine Schachenhofer und Jenny Eigner.

Für taktische Anweisungen von der Bank sorgten Trainer Christian Stumfoll und die Kotrainer Alexander Stanek und Anton Rogler junior. Zur moralischen Unterstützung waren unsere zwei Maskottchen Romana Six und Anja Augustin mit dabei.

Am Turnier spielten 6 Mannschaften aus Paasdorf, Poysdorf, Wetzelsdorf, Laa/Thaya, Hanfthal und Fallbach mit.

Spiel Mannschaften Ergebnis Sieg/Niederlage
01. Fallbach - Paasdorf 0:4  
02. Hanfthal - Poysdorf 0:4 1. Niederlage
03. Laa/Thaya - Wetzelsdorf 1:0  
04. Paasdorf - Hanfthal 8:0 2. Niederlage
05. Poysdorf - Laa/Thaya 3:0  
06. Fallbach - Wetzelsdorf 1:0  
07. Fallbach - Hanfthal 1:2 1. Sieg
08. Poysdorf - Wetzelsdorf 2:0  
09. Hanfthal - Laa/Thaya 1:3 3. Niederlage
10. Fallbach - Poysdorf 1:2  
11. Paasdorf - Wetzelsdorf 3:0  
12. Laa/Thaya - Fallbach 0:2  
13. Paasdorf - Poysdorf
einzige Niederlage Paasdorfs
0:1  
14. Hanfthal - Wetzelsdorf 2:0 2. Sieg
15. Paasdorf - Laa/Thaya 3:0  

Szenefoto 1 gegen Paasdorf   Szenefoto 2 gegen Paasdorf

Kurze Notizen zu den Spielen Hanfthals:

Gerda Schachenhofer lächelt wieder Gleich im ersten Spiel mussten die Damen des UFC eine schwere Niederlage gegen Poysdorf einstecken. Das Spiel ging glatt mit 0:4 an Poysdorf.

Noch geschockt vom ersten Spiel kassierten die Hanfthalerinnen gegen den späteren Turniersieger eine weitere, sehr schmerzhafte Abfuhr. Der Endstand von 8:0 für Paasdorf sagt wohl alles.

Im 3. Spiel gegen Fallbach gab es das erste Erfolgserlebnis. Durch zwei Schüsse aus größerer Entfernung konnte Sabine Hansal zweimal einnetzen, was schließlich für den knappen Sieg gegen Fallbach reichte.

Bei Spiel Nummer 4 fingen die Damen gar nicht so schlecht an und konnten sich gegen die Mannschaft aus Laa gut halten. Durch die Nummer 6, Helga Six, fiel sogar ein Tor für Hanfthal, aber am Ende mussten sie sich mit 3:1 für Laa geschlagen geben.

Gegen Wetzelsdorf, dem Lieblingsgegner der Hanfthalerinnen, trafen Uschi Brandl und Gerda Schachenhofer je einmal ins gegnerische Tor. Am Ende hätte es sogar 3:0 für Hanfthal stehen können, aber das letzte Tor kurz vor Spielende wurde aberkannt. Trotzdem gab es mit dem 2. Sieg noch einen versöhnlichen Turnierausklang für die Spielerinnen des UFC.

Daniela Eigner und nochmal Gerda   Sandra, Sabine, Maria, Jenny und Karin

Somit lautete das Endergebnis nach den Vorrundenspielen:

Platz Mannschaft Torverhältnis Punkte
1. Poysdorf 12:1+11 15
2. Paasdorf 18:1+17 12
3. Fallbach  5:8 -3  6
4. Laa/Thaya  4:9 -5  6
5. Hanfthal   5:16-11  6
6. Wetzelsdorf  0:9 -9  0

Das Finale gewannen die Paasdorferinnen gegen die bis dahin ungeschlagenen
Poysdorferinnen mit 4:0 und revanchierten sich damit für die Niederlage in der Vorrunde.

Sandra, Helga und Sabine Rogler   Barbara, Daniela, Uschi und Helga

Danach blieb nur mehr das lange warten auf die Siegerehrung.

Sandra, Helga, Sabine und Gerda   Siegerehrung

Zusammenfassung von Barbara "Ronaldo" Hofer.