http://www.hanfthal.at/dorf/rueckblick2007.html 01.02.2017
Startseite mit Menüframe Startseite Jahresrückblick 2007 Siteinfo Startseite ohne Menüframe

2007 - Kellerensemble in Entstehung
und
Nominierung für den europäischen Blumenschmuckbewerb

Ein ereignisreiches Arbeitsjahr 2007 geht für die Dorfgemeinschaft Hanfthal zu Ende. Die Nominierung für den europäischen Blumenschmuckwettbewerb „Entente Florale Europe 2008” ist wohl die höchste Auszeichnung, die wir innerhalb von zwölf Jahren Dorferneuerung erhielten. In diesem internationalen Bewerb, an dem zwölf Nationen teilnehmen, vertreten wir Österreich und haben die Chance, schönstes Blumendorf Europas zu werden. Mit großem Einsatz und Willen wollen wir uns dieser einmaligen Herausforderung stellen und laden hiezu ALLE Bewohner zur Mitarbeit ein.

Durch unser Siegerprojekt Multifunktionelles Kellerensemble beim Ideenwettbewerb der NÖ. Dorferneuerung waren wir arbeitsmäßig besonders gefordert. Über 2.500 unentgeltliche Stunden von 77 freiwilligen Helfern wurden in dieses Projekt bereits investiert. Nach der gelungenen Nutzung beim Advent am Beri kann man bereits in der Rohbauphase von einem gelungenen Werk sprechen. Unsere Kellergasse „am Beri” wurde heuer zusätzlich mit dem Mini-Weinlehrpfad samt Weinlaube aufgewertet.

Unserer Verschönerungsgruppe ist es wieder mit großem Einsatz gelungen, unserem Ruf als Blumenort gerecht zu werden. Sie sind auch Garant dafür, dass sich die öffentlichen Flächen im Ort nächstes Jahr von der schönsten Seite präsentieren werden. An ihnen wird es auch liegen, alle Bewohner zur Verschönerung des Ortes zu begeistern. Es ist uns heuer auch in besonderer Weise gelungen, viele Besucher von nah und fern bei unseren stimmungsvollen Kellergassenfesten „Ostergrean”, „Stürmisches Bluzafest” und „Advent am Beri” zu begeistern.

Auch unsere Hanfaktivitäten waren von Erfolg gekrönt. Den Hanfbauern gelang zumindest bei der Ernte ein Durchbruch mit dem neuentwickelten Hanfdrescher. Der Hanfinformationstag beim Hanfwirt bescherte uns ein volles Haus und äußert positive Pressemeldungen. Unser Hanf wird vom Tourismusverein Land um Laa als gesundes Geschenk vermarktet und die Therme entwickelte mit unserem Hanföl ein exklusives Massageangebot. Der Hanflehrpfad war besuchermäßig das erfolgreichste Angebot der Erlebnispfade im Land um Laa.

All das war nur möglich, weil viele HanfthalerInnen sich unermüdlich für die Lebensqualität im Dorf seit Jahren einsetzen. Diese überdurchschnittlichen Bemühungen haben sich gelohnt, wir profitieren vom sanften Tourismus und haben vor allem unsere eigene Lebensqualität bedeutend gesteigert. Über all das Erreichte dürfen wir berechtigt stolz sein und sollten uns auf die große Herausforderung im Jahr 2008 freuen.

2007 ist auch die Ära unseres Ortsvorstehers Günther Schmid, der 1996 der Initiator der Dorfgemeinschaft war, zu Ende gegangen. Er stand in seinem politischen Wirken stets ideell, aber auch manuell hinter all den vielen Projekten der Dorfgemeinschaft. Für diese gedeihliche Zusammenarbeit sei ihm herzlich gedankt.

Wir wünschen allen HelferInnen ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2008.

Als Dankeschön gibt es noch eine Fotogalerie zum Jahresrückblick 2007.

Gemeinsam können wir noch viel erreichen!
Auch in Hanfthal geschieht nichts Gutes - außer man tut es!